The Qmentary: B.A.P Young, Wild & Free [GERMAN TRANSLATION]

Translator: Christina
Original post: http://www.bapyessir.com/2015/11/1thek-releases-sneek-peak-of-bap-on.html


Dieses Programm ist eine Talk Show die nach Fakten sucht um alles über die neuen Alben der Stars herauszufinden
Seine Instinkte für das Kuriose fließen durch Mikrogefäße!!
Von nun an wird er alle minimal gefährlichen und fatalen Fakten ausgraben!
Ich werde „The Qmentary“ übernehmen
Ich bin Brian der Qrious man

Brian: Hallo alle miteinander, hier ist euer einzigartiger Qrious Man Brian! Lasst uns unseren heutigen Gast erst einmal auf dem Bildschirm ansehen.

B.A.P sind nach einem Jahr und neun Monaten wieder zurück, mit dem neuen Song, „Young, Wild & Free“
Debüt: 2012 Single Album [WARRIOR]
Hit Songs: WARRIOR, POWER, NO MERCY, etc
Neues Album: 4. Mini-Album [MATRIX]


B.A.P: Hallo, wir sind B.A.P, yes sir!
Brian: Willkommen zurück, es hat ein Jahr und neun Monate gedauert. Ich habe gehört ihr habt hart für das neue Album gearbeitet, wie fühlt ihr euch wieder zurück auf der Bühne zu sein?
YJ: Naja, wir waren eine ganze Weile weg, deswegen sind wir aufgeregt und besorgt zugleich.
B: Besorgt um was?
YJ: Wie gesagt waren wir lange weg, wir hatten also keine Ahnung wie unsere Fans auf unsere Rückkehr reagieren würden.
B: Ich glaube aber nicht, dass ihr euch Sorgen machen solltet. Immerhin seid ihr mit einem tollen neuen Song zurück gekommen.
Sollen wir dann mit Runde 1 anfangen?
In dieser Runde werden wir über euer neues Album [MATRIX] reden. Seid ihr bereit?
B.A.P: Ja!
B: Es hat 1 Jahr und 9 Monate gedauert und nun seid ihr endlich wieder da. Für mich sieht es aus, als ob ihr immer noch so aufgedreht seid wie damals als ihr das erste Mal debütiert seid. Deswegen dachte ich es wäre lustig wenn ihr euch noch einmal wie eine Rookie Gruppe vorstellen würdet.
JU: Hallo, ich bin Jong Up, der Sänger und Tänzer in B.A.P. Ich würde gerne versuchen dich zu imitieren, Brian.
B: Ich hab noch nie jemanden gesehen der versucht hat mich zu imitieren.
HC: Los!
JU: Ich gebe dir mein alles, aber es ist noch immer nicht genug
YJ: Da, da-
HC: Das klang wie du.
(Ja... Okay... klar....)
DH: Hallo, ich bin Daehyun und ich bin der Hauptsänger. Ich würde auch gerne eine Imitation versuchen.
B: Oh, wirklich?
DH: Ich gebe dir mein alles, aber es ist noch immer nicht genug.
B: Das war etwa wie ein Hybrid aus Hwanhee und mir.
YG: Hallo, ich bin Bang Yongguk und ich bin Rapper und der Team Leiter. Ich werde für euch rappen, da ich Rapper bin.
Yeah. Danke.
(Rapper, Team Leiter und LANGEWEILIG!)
HC: Normalerweise werden Rookies nervös vor Vorstellungen.
Hallo, ich bin Himchan und der bestaussehende aus der Gruppe!
DH: Ich habe gehört du bist gut darin Brian zu imitieren.
HC: Wer?
B: Ist er?
HC: Oh, ich bin besser darin gut auszusehen.
B: Dann zeig uns dein bestes Gesicht.
(Der Beste darin super selbstbewusst zu sein...!)
YJ: Zwei, drei... Hallo! Ich bin Youngjae aus B.A.P. Ich bin der Lead Sänger. Ich kann Hwanhee ziemlich gut nach machen!
B: Wirklich?
YJ: Wegen dir, wegen Liebe, bin ich im Kummer gefangen.
B: Oh!
ZL: Hallo, ich bin ZELO und ich rappe und tanze.
HC: Tanz für uns.
DH: Du kannst jede Tanzrichtung, richtig?
ZL: Wieso, was versuchst du mich da machen zu lassen?
B.A.P: Fertig, los!
DH: (FTT – Like a Man)
(Sofort zu einem ruhigen, traurigen Lied tanzen)
(B.A.P Tanz-Bot ZELO!)
(Super)
B: Ein wahrer Tänzer!
YJ: Er hat mit einem Move aufgehört!
B: Lasst uns zunächst über den Titel [MATRIX] reden. Was bedeutet dieser außergewöhnliche Titel?
YG: Wir zielen auf die Definition des Wortes, es bedeutet ein Fundament und einen Kontext bieten, damit sich etwas entwickeln und wachsen kann. Wir wollten, dass das Album genau das wird, damit wir uns entwickeln können und weiter wachsen können.
HC: Perfekt.
YG: Danke.
B: Als B.A.P debütierte, war die Grundidee, dass ihr Außerirdische seid die auf der Erde gelandet sind. Ich habe gehört ihr habt euch viel zu sehr in die Idee rein gesteigert und habt angefangen in einer Außerirdischen Sprache zu reden?
HC: (Daehyun, was gibt es zum Abendessen?)
DH: (Hm..)
B: Das war es?
DH: Es ist schon eine Weile her seit wir das letzte Mal in dieser Sprache gesprochen haben.
B: Deswegen ist es ein wenig daneben?
DH: Ja.
B: Hattet ihr auch Superkräfte?
ZL: Naja, es gab da eine Babyflasche.
B: Die Flasche war deine Superkraft? Was machst du damit? Milch versprühen?
Oh das macht mich so glücklich, ich liebe Leute die über meine Witze lachen. Komm und häng ein wenig mit mir rum nach der Sendung. Ich erzähle die alle Witze die ich kenne!
YJ: Oh, er ist zu komisch
B: Lasst uns auch über den Song Titel reden. Er heißt „Young, Wild & Free“.
YG: Young, Wild & Free ist ein Metal-Rock Lied. Wir würden gerne denken das Lied wäre über uns.
B: Ich würde zu gerne die Choreografie von ZELO und Jongup sehen.
DH: Zeigt es uns.
B: Wie heißt der Tanz?
JU: Der Thor Tanz.
B: Oh, wie der Mjolnir?
ZL: (Kein schlechter Name!)
B: Ich dachte das wäre ZELO wie er die Flasche vermöbelt. Lasst mich die Schritte lernen.
ZL: Der Schlüssel ist es den Körper nach vorne zu bewegen, während man mit dem linken Fuß so auftritt. Eins, zwei, die Füße, deine Füße sollten diese Bewegung wiederholen. Außerdem schlägst du mit der Faust so nach unten, gut! Eins, und...
(Zu viel Thor, Brian dreht ab!)
(Qrious Man)
B: Das hat Spaß gemacht. Ich würde jetzt gerne über die Lyrics reden. Kein Schmerz, kein Erfolg, trink aus - Ich werde angetrieben von dem Koffein der Schmerz heißt.
YG: Zuerst habe ich Champagner geschrieben, nicht Koffein, aber ich wollte nicht das unsere jüngeren Fans anfangen zu trinken. Deswegen habe ich es stattdessen zu Koffein geändert.
B: Könnt ihr mir also zeigen wie ihr „diesen Koffein der Schmerz heißt“ trinkt?
YG: Warum trinken nicht alle 6 von uns ihn gemeinsam?
B: 3, 2, 1 Prost!
(Bitter)
(Süß)
(Schmerzhaft)
(Krank)
(Traurig, und...)
B: Was macht Jongup!
JU: Naja du hast Prost gesagt.
B: Okay, weiter mit der nächsten Zeile. Das ist nicht das Ende, du musst die Vorurteile brechen um es zu wissen, YUP. Was sind einige der Vorurteile die Leute über euch haben?
HC: Das wir langweilig sind?
YJ: Das wir intensiv sind.
B: Wegen der Musik.
YJ: Ja, unsere Musik und Auftritte tendieren dazu sehr kraftvoll zu sein
B: Was noch? Irgendjemand noch?
YJ: Oh, Daheyun kann diesen einen Kerl sehr gut imitieren. Den Marine Ausbilder aus „The Real Men“
B: Zeig uns das bitte,
DH: Ich brauche einen Hut dafür, aber... „Sprecht mir nach, Taugenichtse.

B: Runde 2 nennt sich Check it out. In dieser Runde reden wir über Probleme und Missverständnisse zwischen den Mitgliedern. Das erste Thema von Runde 2 ist „Es gibt ein Bandmitglied der es hasst zu verlieren“.
HC: Das bist du.
B: Youngjae? Wieso das? Du magst es nicht zu verlieren?
HC: Nein, er spielt gar nicht erst wenn er denkt, dass er verlieren wird.
B: Oh, also nimmt er einfach von vornherein nicht teil?
YJ: Das ist ein Missverständniss. Ich bin gut darin auf die richtige Seite zu setzen. Ich bin gut im Gewinnen! Deswegen sieht es so aus als ob ich nie verliere.
DH: Was Himchan angeht glaube ich nicht dass es ihn Gewinnen oder Verlieren interessiert, aber er mischt nur mit wenn er gewinnen kann weil er älter ist.
B: Klingt das in etwa richtig?
HC: Was traust du dich so über mich zu reden!
B: Oh, so?
DH: Genau so.
B: Alles klar, wir werden testen welches Bandmitglied es wirklich hasst zu verlieren. Wer würde gerne anfangen?
YJ: Lasst uns mit dem nettesten Kerl anfangen und das bin ich.
HC: Er ist so gerissen. Er ist so ein Schlaumeier, ich will ihn schlagen.
B: Okay, dann lasst uns anfangen mit Youngjae im „Sitz der Wahrheit“.
HC: Ich will ihn schlagen!
B: Wir haben hier Youngjae im „Sitz der Wahrheit“. Ich stelle dir ein paar Fragen.
„Ich rege mich auf wenn ich verliere“
YJ: Nein!
B: Wirklich?
YJ: Solange ich gewinne was ich gewinnen möchte ist es okay.
B: Schlaumeier!
HC: Ich habs dir gesagt.
YJ: Es gibt einige spezielle Sachen die ich gewinnen möchte.
HC: Er spielt nur Spiele die er gewinnen kann.
YJ: Ich gebe es zu, ich bin gut darin raus zu finden ob ich gewinnen kann oder nicht.
JU: Er wird schon ziemlich trickreich manchmal.
DH: Oh, da kommts.
JU: Er hat diese eine Pointe, er sagt immer „Kannst du?“
DH: Mit dieser Attitüde!
B: Ich glaube er und ich haben eine ähnliche Persönlichkeit. Ich meine ich bin nicht so schlimm, aber...
YJ: Aber ich bin nicht dreist. Manchmal mache ich Dinge obwohl ich weiß dass ich verlieren werde. Ich muss ein paar Mal verlieren damit mein nächstes Mal Gewinnen wieder mehr Wert ist.
HC: Das ist also was du von uns anderen denkst?
B: Bist du ein Typ Mensch der nachtragend ist?
YJ: Nein, nicht wirklich.
HC: Was, natürlich bist du das.
JU: Oh, das erinnert mich..
DH: Lasst Jongup erzählen.
JU: Es war wirklich spät in einer Nacht, alle anderen waren schon am Schlafen.
YJ: So um 4 Uhr morgens?
JU: Nur wir beide. Wir sind wach geblieben um ein paar Spiele zu spielen und ich hab eine Runde nach der anderen gewonnen. Irgendwann habe ich gesagt, dass ich ins Bett gehen will, aber er hat mich nicht gehen lassen. Noch eine Runde
YJ: Das war... das war eines der Dinge die ich gewinnen wollte. Wir haben Ping Pong gespielt. Ich habe mit meinem Fuß und dem Tisch und so weiter gespielt. Dann hab ich verloren!
JU: Ich habe gemerkt dass ich in Schwierigkeiten stecke als seine Ohren rot geworden sind. Ich habe sofort Gefahr gespürt... Also habe ich ihn gewinnen lassen und bin schlafen gegangen.
YJ: Niemals. Du hast mich nicht gewinnen lassen.
B: Du kannst es an seinen Ohren erkennen!
YJ: Das war nicht weil du mich hast gewinnen lassen.
DH: Er muss der letzte sein der gewinnt.
B: Himchan, du bist dran ein paar Fragen zu beantworten. Hast du jemals so getan als ob du okay wärst nur um nicht zu verlieren?
HC: Ja. Beim Geld ausgeben.
DH: Ja er gibt viel Geld aus.
B: Du magst es also die Leute um dich herum einzuladen?
DH: Ich glaube er fühlt sich gut dabei wenn er das macht,
HC: Ich hoffe meine Mutter sieht das nicht. Ich bin super, nicht wahr?
B: Hast du jemals so getan als ob du krank wärst?
HC: Ja. Wenn du so tust als ob du krank wärst, wirst du am Ende auch krank.
ZL: Also eigentlich...
HC: Was!
YJ: Erzähl es uns. Nur zu.
ZL: Er wird sehr anhänglich wenn er krank ist, sagt er zumindest. Zum Beispiel wenn er absolut problemlos alleine nachschauen kann wie viel Uhr es ist, fragt er mich wie viel Uhr wir haben und ich muss für ihn nachschauen.
HC: Das lässt mich wie eine furchtbare Person klingen!
YJ: Eigentlich macht Himchan das die ganze Zeit. „Jongup, kannst du mir mein Handy geben?“ „Wo ist es?“ „Ich weiß es nicht.“
ZL: Und es stellt sich heraus, dass das Handy direkt neben ihm liegt.
HC: Ich treibe Jongup manchmal in den Wahnsinn und es tut mir Leid
JU: Ja, manchmal frag ich mich ob er noch ganz richtig im Kopf ist...
DH: Aber er ist absolut nicht so mit Yongguk.
YJ: Himchan hat eine andere Tonlage wenn er Yongguk ruft. „Hey, Daehyun. Hey Youngjae, Jongup!“ Aber wenn er Yongguk braucht ist es mehr ein „Yongguk~“ Richtig?
B: Also, Himchan.
HC: Ja?
B: Gegen welches Bandmitglied würdest du es hassen zu verlieren?
HC: Youngjae? Oh, ich möchte dass er eine Niederlage zu schmecken bekommt. Ich meine, er kann so nervig werden wenn wir streiten. Er ist ein Balg, er meint immer...
YJ: Du kannst nicht gewinnen...
B: Alles klar, dann lassen wir euch zwei das austragen. Wir geben dir die Chance Youngjae zu besiegen. Was sagst du?
HC: Ich liebe es.
YJ: Zeig was du kannst!
B: Okay, der Verlierer muss auf die Knie und dem Gewinner sagen, dass er der Beste ist.
HC: Oder er könnte knien und den Gewinner seinen Kopf tätscheln lassen
DH: Klingt als wäre Himchan selbstsicher.
HC: Ich werde das sowas von gewinnen!
DH: Auf geht’s!
HC: Du kannst zuerst.
YJ: Okay, ich zuerst.
HC: Da du jünger bist.
YJ: Fertig?
B: Los.
YJ: Du willst das gewinnen, nicht wahr?
HC: Natülrich. Du denkst du bist der Beste im Team, huh?
YJ: Natürlich. Und du bist der schlechteste im Team, oder nicht?
HC: Natürlich.
YJ: Natürlich.
B: Himchan ist so rot geworden.
HC: Kann ich dich einfach schlagen?
YJ: Natürlich. Würdest du es gerne versuchen?
HC: Kann ich einfach verlieren und ihn verhauen?
YJ: Du weißt wenn du verlierst, darf ich deinen Kopf tätscheln.
B: 5, 4, 3, 2, 1
(Yay, ich habe gewonnen)
(Wir wünschen Himchan wirklich Glück gegen Youngjae!)
(Schaut Himchan zu wie er vor Youngjae kniet)
DH: Warrior is back!
B: Es stellt sich also heraus, dass Youngjae derjenige ist der es hasst zu verlieren!
Ihr schaut gerade The Qmentary mit B.A.P. Der Ein-Satz-Kommentar des Qrious Man:
B: Stoppt B.A.P nicht! Time to burn it up. Also, Young, Wild and Free, Fire!
B.A.P: Fire!
B: Ich hatte so viel Spaß mit den Jungs von B.A.P. Bitte sagt den Zuschauern noch Auf Wiedersehen.
JU: Wir sind zurück mit einem neuen Album [MATRIX]. Bitte gebt uns viel Liebe und Unterstützung zu dem neuen Album und Lied! Danke.
B: The Qmentary wird fortgeführt bis die ganzen Kuriositäten aufgedeckt wurden. Bis zum nächsten Mal, ich bin Brian und ich bin raus. Peace!
B.A.P: Peace!
B: Yeah!

Translation © 1thek (원더케이) | bapyessir.com #Christina (German)

No comments:

Post a Comment