B.A.P in High Cut Japan vol. 4: "B.A.P over Flowers"

Translator: Melina

©bapyessir.com

F: Was denkt ihr ist „cool“ an B.A.P? In welchen Momenten bemerkt ihr es?
JU: Wenn wir uns anstrengen. Wenn wir das was wir sagen wollen mit unserer Musik ausdrücken können. Das ist unsere „Coolness“. Das ist unsere Arbeit.
YJ: Wenn unsere Haare und unser Make-Up gemacht sind und wir auf der Bühne stehen! Darum sind unsere Gedanken beim Opening unserer Konzerte stark. Da ist ein aufregendes Gefühl von „Richtig, los geht’s!“ Egal wie oft ich das erlebe, ich kann nicht genug davon kriegen!
HC: Ich denke auch, dass wir auf der Bühne cool sind. Weil es für dieses Ziel ist schwitzen und arbeiten wir wie verrückt bei den Vorbereitungen.
Z: Aber auf der Bühne gibt es auch andere Dinge als Musik, wie unsere Performance, die warmen B.A.P die eine kleine Überraschung sind, sowas ist cool. Die albernen Moderatoren B.A.P (lacht), B.A.P die schmerzvolle Balladen singen....
D: Bitte lasst mich etwas persönliches sagen, im „1004“ MV ist der Part in dem ich „Du, die wie ein Engel ist“ singe ziemlich cool. (lacht) Entschuldigung an die anderen Member! (lacht) Bitte schaut es euch an, wenn ich die Chance habt.
YG: Ich persönliche fühle mich cool nachdem ich geduscht habe (lacht) Wie „Oh, ich bin so cool~!“
Alle: Hyu~~~ (tosendes Gelächter der Member)

F: Ok, was ist dann B.A.P's „Männlichkeit/Maskulinität“?
HC: In der Lage zu sein zu entscheiden, wenn eine Entscheidung notwendig ist. Das ist Männ-lich-keit richtig! (lacht)
[T/N: ICH DENKE Himchan verscht hier einen Witz zu machen? Das Japanische ist „Sore ha, o-to-ko-deshou!“, was sehr wie ein bekannter aktueller japanischer Slogan klingt, der „I-ma deshou!“ heißt ^^;;]
YG: Selbstbewusst mit unserem eigenen Ausdruck auf der Bühne zu stehen. (Unsere Männlichkeit) kommt daher, denke ich.
JU:... Ich arbeite noch daran. Ich ziele darauf ab ein erwachsener Mann zu werden!
YJ: Es geht nicht um das Aussehen sondern um die Courage die es braucht all deine Energie zu verwenden. Wenn wir das machen können sind wir unheimlich glücklich. Männlichkeit könnte ein Equivalent zu Glück sein.
D: Ich verstehe was alle sagen und darüber hinaus, es individuell und als Gruppe anzuwenden während wir weiter unser Bestes geben! Wenn wir es uns zu Kopf steigen lassen sind wir erledigt.
Z: Oh... Alle guten Dinge wurden schon gesagt. (lacht)

F: Mit First Sensibility's „1004“ habt ihr den ersten Platz bei koreanischen Musik Shows erreicht! Wie habt ihr euch über euren „Anstieg“ gefühlt, als ihr zu der Zeit „aufgeblüht“ seid?
HC: Als wir vor 2 Jahren debütierten waren wir noch aufkeimend. Wenn man jetzt darüber nachdenkt waren wir wirklich unerfahren. Von da an übten und übten wir jeden Tag und wurden Stück für Stück selbstbewusster... Als sie auf der Bühne verkündeten, dass wir gewonnen haben [mit „1004“] habe ich realisiert, dass wir gewachsen sind! Um allerdings nicht arrogant zu werden und unseren guten Mannieren zu bewahren möchte ich, dass wir wenigstens darauf achten, daran glaube ich.
YG: Es macht mich glücklich, dass uns gesagt wird, dass wir gewachsen und erfolgreich gewesen sind, aber die Essenz wer wir sind hat sich nicht geändert! Maskuline Songs und Raps... Schrittweise verbessern wir uns darin und das ist unser Wachstum
YJ: Das denke ich auch. Ich möchte mehr Menschen erreichen, indem sie unsere Songs und Tänze entdecken. In letzter Zeit ist die Verständlichkeit unserer Songs und die Bedeutung mit unserer Sichtweise tiefer geworden. In solchen Zeiten fühle ich eine Art Wachstum, ebenso wie eine Art von Erfüllung.
JU: Was auch immer wir getan haben, es war unser erstes Jahr. In unserem zweiten Jahr konnten wir leichter arbeiten. Ich sage nicht, dass es unsere wahre Fähigkeit ist, zu unerwarteten Zeiten sind wir kontinuierlich „angestiegen...“ Allerdings benötigt unser Japanisch etwas Arbeit! Wir müssen beim Lernen unser Bestes geben (lacht)
Z: Für mich... ist es wenn Leute sagen, dass ich erwachsen geworden bin. Als wird debütierten war ich 15 und in den 2 Jahren seitdem bin ich 12 cm gewachsen und mein Körper ist sehr solide geworden! Durch Fehler die ich damals gemacht habe bin ich einfallsreicher geworden... aber es ist ein bisschen zu früh um zu sagen, dass Dinge jetzt einfach für mich sind, aber es fühlt sich gut an, wenn ich es so sage (lacht)
D: Jetzt wo wir weiter als Gruppe promoten habe ich das Gefühl, dass unser Level an Perfektion Tag für Tag größer wird. Sprich, das ist unser Wachstum. Es bedeutet, dass wir kontinuierlich aufblühen.

F: Zum Schluss, eine Nachricht für eure japanischen Fans!
HC: Die Vorbereitungen für ein Wiedersehen mit unseren japanischen Fans sind sehr schwierig, um ehrlich zu sein... Ich muss sagen, dass wir unser Bestes geben... Darum können wir ein cooles Image zeigen und darum macht es Spaß. Dieses mal werden wir diejenigen treffen, die wir schon getroffen haben, diejenigen die wir noch nicht getroffen haben, lasst uns einander nächstes mal wieder treffen!
YG: Wir werden weiterhin cool und maskulin sein. Wir werden mit der Verfolgung unserer Herausforderungen nicht aufhören!
YJ: Bisher können B.A.P maskulin genannt werden. Dieses mal haben wir allerdings ein Bad Boy Image gezeigt, genauso wie ein erwachsenes Image. Bitte freut euch auf B.A.P die sich erweitern!
Z: Egal wieviel sich unsere Felder erweitern, wir werden nicht vergessen, dass unsere Essenz ist Sänger und Rapper zu sein. Das ist unsere echte Form. Bitte feuert uns jetzt weiter an.
JU: Immer wenn wir unsere japanischen Fans treffen möchte ich unsere Dankbarkeit rüberbringen. Wirklich, danke für eure Unterstützung. Außerdem, nächstes mal wenn wir nach Japan kommen...werden wir versuchen in ein Onsen zu gehen!
D: Wir lieben euch! Alle ♡

Translation © Nicole @ bapyessir.com | bapyessir.com #Melina (German)

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com


©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com

©bapyessir.com
©bapyessir.com
©bapyessir.com
©bapyessir.com
©bapyessir.com
©bapyessir.com

No comments:

Post a Comment